Placeholder
Kreisliga A 
17. September 2017, 15:00
SV Medizin Hochweitzschen I
10 - 0
SV Blau-Weiß Altenhain
Hochweitzschen
Zuschauerzahl: 85
Schiedsrichter: Kleiner (Dürrweitzschen)

Spielbericht

Nichts zu holen, war das ernüchternde Fazit der Gäste aus Altenhain, nach für sie sehr langen 90 Spielminuten. Der Gastgeber präsentierte sich im neuen Outfit seinen Fans. Robert Just von der gleichnamigen ERGO Versicherungsagentur spendierte einen Satz dem amtierenden Kreismeister. Der Favoritenrolle gerecht wurden die Mediziner von Beginn an Sebastian Elsner, Uwe Haußmann und Marcel Hanke stellte schon nach 15 Minuten auf 3:0. Mit dem variablen schnellen Angriffsspiel der Mediziner hatten die Gäste große Probleme und stürzten von einer in die andere Verlegenheit. Trotzdem sorgten sie zwei, dreimal mit langen Bällen für Gefahr. Medizin Schlußmann Alexander Lange konnte durch kluges Stellungsspiel die Gefahren abwehren. Medizin lies nicht locker und machte weiter Druck. Die Gäste mühten sich konnten aber weitere vier Treffer durch Sebastian Kaulich, zweimal Marcel Hanke und wiederum Uwe Haußmann bei allen Einsatz nicht verhindern. Der Durchgang zwei ähnelte dem ersten. Dem Gast kann man unbedingt eine tolle Moral attestieren. Dies langte aber bei weitem nicht, um, den Gastgeber in ihren Aktionen Einhalt zu gebieten. So erhöhten Sebastian Kaulich, Jakob Schlegel und Stephan Pranke in regelmäßigen Abständen auf 10:0.

Medizin: Lange, Erdmann, Schönberg, Elsner, Pranke, Kaulich S, Hanke(Werner E), Haußmann(Helm S), Lehmann, Hochmuth(Schlegel J), Hesse

Altenhain: Schmidt, Zacharias, Schuricht, Schwarze, Lorenz, Mund, Helber, Siegemund, Hein, Paluweit, Urban

Torfolge:1:0 Elsner (4.), 2:0 Haußmann (13.), 3:0 Hanke (15.), 4:0 Kaulich S (25.), 5:0 Haußmann (33.), 6:0 Hanke (41.), 7:0 Hanke (42.), 8:0 Kaulich S (55.), 9:0 Schlegel J (70.), 10:0 Pranke (90.)