Kategorie: Herrenmannschaften

Kreisliga A Medizin Hochweitzschen – SV 29 Gleisberg 1:5 (0:2)

Die stark ersatzgeschwächte Heimelf hielt die erste halbe Stunde gegen den Tabellenzweiten offen und hatte durch Marcel Hanke die erste richtige Einschussmöglichkeit. Sein Schuss verfehlte äußerst knapp das Ziel (17.). Nach einer halben Stunde dann doch die Führung der Gäste. Ein Konter schloss der völlig frei stehende Lukas Dörner unhaltbar ab. Medizin musste schon 4 Minuten später die zweite bittere Pille schlucken. Nach einem Eckball konnte das Team den Ball nicht entscheidend aus der Gefahrenzone befördern, so dass Tom Schubert aus dem Gewühl heraus traf. In der Folgezeit kämpfte sich der Gastgeber wieder auf Augenhöhe und gestaltete das Spiel wieder offen, ohne echte Torgefahr auszustrahlen.
Nach dem Seitenwechsel war das Bemühen des Gastgebers sichtbar,auf dem Platz Gleichwertigkeit herzustellen, fanden aber keine Lösungen den Gast entscheidend in Bedrängnis zu bringen. Der in dieser Formation eingespielte Gast kam zu Torchancen,die jedoch nichts zählbares einbrachten. In der 69. Minute war der Bann gebrochen. Einen Fehlpass der Mediziner im Angriff wurde auf Tom Schubert gespielt,der schlussendlich Medizin Keeper Ramon Henze keine Chance ließ. Nur 5 Minuten später nutzte Markus Pilz seine Gelegenheit, als er den Ball über den heraus eilenden Towart ins entlegene Eck lupfen konnte. Für die Moral der Gastgeber sprach, das sie nicht aufgaben und folglich zum Ehrentreffer durch Stefan Lehmann kam. Sein 18m Schuß schlug unten links im Gehäuse des Gastes ein. Den Schlusspunkt markierte wiederum Markus Pilz mit einem Distanzschuß (80.). Die eingesetzten Medizinspieler gaben ihr Bestes, konnten aber die vielen Ausfälle gegen den Tabellenzweiten der Liga nicht kompensieren.

Medizin : Henze , Alius,Voigt(Seeländer),Werner E,Jähnichen(Hesse),Werner P,
Helm T,Hanke,Lehmann,Kaulich P, Reinhold

Gleisberg : Weber,Baumert,Matheus,Fricke,Pilz,Schubert T,Böhm V,Schubert C
(Michael),Dörner,Böhm P (Gallwitz),Schmidt (Lange)

Torfolge :

0:1 Dörner 30.
0:2 Schubert T 34.
0:3 Schubert T 69.
0:4 Pilz 74.
1:4 Lehmann 77.
1:5 Pilz 80.

Schiedsrichter : Keidel (Waldheim)

Zuschauer : 52

Holger Mimel

Neue Trikots

Vor dem Punktspiel gegen Blau-Weiß Altenhain am 16. September überreichte Robert Just, Inhaber der ERGO Versicherungsagentur in Döbeln, der 1. Männermannschaft unseres Vereins ein Satz neuer Trikots.
Die beiden verantwortlichen Trainer, Klaus Krzemyk und Axel Klingner, wurden mit neuen neue Trainingsanzügen ausgestattet. Der Vereinsvorstand und die Mannschaft möchten sich auf diesem Wege nochmals beim Herrn Robert Just für die willkommene Unterstützung bedanken.

Übergabe der neuen Trikots
1. Männermannschaft in neuen Trikots

Meisterschaft 2017 – Endlich am Ziel!

Wir sind Meister der Kreisliga A!

Am vorletzten Spieltag gelang unserer 1. Mannschaft ihr Meisterstück! Im Auswärtsspiel in Zschadraß gelang ein 3:2 Auswärtssieg. Vier Minuten vor Schluss erzielte Philipp Werner den entscheidenden Treffer. Vorausgegangen war ein gutes Spitzenspiel indem unsere Mannschaft die Bessere war. Allein sieben! Mal Aluminium ließen die etwa 100 mitgereisten Fans schier zu verzweifeln.

Nach dem Schlusspfiff war der Jubel grenzenlos. Erschöpft aber glücklich ließen die Spieler und das Trainergespann ihre Emotionen freien Lauf. Der größte Erfolg in der fast 70 jährigen Vereinsgeschichte war geschafft. Mit einem großen Autokurso von Zschadraß via Sportlerheim Hochweitzschen und der anschließenden Party wird lange in Erinnerung bleiben.

https://i1.wp.com/www.medizin-hochweitzschen.de/wp-content/uploads/2017/06/IMG_6218.jpg?w=752
https://i0.wp.com/www.medizin-hochweitzschen.de/wp-content/uploads/2017/06/IMG_6209.jpg?w=752
https://i0.wp.com/www.medizin-hochweitzschen.de/wp-content/uploads/2017/06/IMG_6183.jpg?w=752
https://i1.wp.com/www.medizin-hochweitzschen.de/wp-content/uploads/2017/06/IMG_6182.jpg?w=752
https://i1.wp.com/www.medizin-hochweitzschen.de/wp-content/uploads/2017/06/IMG_6101.jpg?w=752
https://i1.wp.com/www.medizin-hochweitzschen.de/wp-content/uploads/2017/06/IMG_6080.jpg?w=752
https://i1.wp.com/www.medizin-hochweitzschen.de/wp-content/uploads/2017/06/IMG_6062.jpg?w=752
https://i0.wp.com/www.medizin-hochweitzschen.de/wp-content/uploads/2017/06/IMG_1734-1.jpg?w=752
https://i1.wp.com/www.medizin-hochweitzschen.de/wp-content/uploads/2017/06/IMG_4739.jpg?w=752
https://i0.wp.com/www.medizin-hochweitzschen.de/wp-content/uploads/2017/06/IMG_4733.jpg?w=752
https://i0.wp.com/www.medizin-hochweitzschen.de/wp-content/uploads/2017/06/IMG_4761.jpg?w=752
https://i0.wp.com/www.medizin-hochweitzschen.de/wp-content/uploads/2017/06/IMG_4773.jpg?w=752
https://i2.wp.com/www.medizin-hochweitzschen.de/wp-content/uploads/2017/06/IMG_4779.jpg?w=752
https://i2.wp.com/www.medizin-hochweitzschen.de/wp-content/uploads/2017/06/IMG_4781.jpg?w=752
https://i0.wp.com/www.medizin-hochweitzschen.de/wp-content/uploads/2017/06/IMG_4795.jpg?w=752
https://i0.wp.com/www.medizin-hochweitzschen.de/wp-content/uploads/2017/06/IMG_4878.jpg?w=752
https://i0.wp.com/www.medizin-hochweitzschen.de/wp-content/uploads/2017/06/IMG_4880.jpg?w=752
https://i2.wp.com/www.medizin-hochweitzschen.de/wp-content/uploads/2017/06/IMG_4890.jpg?w=752
https://i2.wp.com/www.medizin-hochweitzschen.de/wp-content/uploads/2017/06/IMG_4908.jpg?w=752


Der Dank gilt in erster Linie der Mannschaft und den Trainern Klaus Krzemyk und Axel Klingner.

Ein intaktes Umfeld mit dem Vorstand und den vielen fleißigen Helfern trugen ebenso wie unsere fantastischen Fans dazu bei, das es nach der zweimaligen Vizemeisterschaft nun endlich mit dem Platz an der Sonne geklappt hat.

Zur offiziellen Meisterehrung am Sonntag vor dem letzten Punktspiel zu Hause gegen Lok Döbeln sind alle recht herzlich eingeladen. Anstoß der Partie ist 15:00 Uhr!

Holger Mimel